Vor fünf Minuten wurde die Versammlung der heldenhaften Demokratieverteidiger in Berlin für beendet erklärt, weil den Leuten das Konzept “zwei Armlängen Abstand oder Maske” zu komplex war.

Besser Hängematte in Rocksdorf.

9 Replies to “Besser ist das.”

  1. Und heute Nacht werden Berliner Geschäfte geplündert und angezündet.
    Der Sachschaden wird bei > 10 Millionen € liegen. Es wird 500 verletzte Polizisten geben, aber nur 5 verletzte Dummies. Festnahmen werden Berliner Staatsanwälte und Richter erfolgreich verhindern…

  2. Ich fürchte, es ist noch ein anderes Konzept, das diesen selbsternannten Demokratieverteidigern zu komplex ist: dass Meinungsfreiheit bedeutet, dass man bekunden darf, eine Regelung Sche… zu finden; dass Meinungsfreiheit aber nicht automatisch berechtigt, diese Regelung nicht einzuhalten.

  3. Ein Zitat von Albert Einstein bringt es bzgl. der Alu-Hutträger auf den Punkt:

    “Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.”

  4. Ich war gestern auf einem Ausflug mit Freunden. Einer der Teilnehmer zog sich im Zug und im Bus nur ein Bandana über den Mund (die Nase lies er frei). Ich ahnte schon, worauf das hinauslief.

    Auf der Rückfahrt wies ich ihn darauf hin, dass Bandanas laut einer Studie keinerlei Wirkung hätten, weil der Stoff zu durchlässig ist.
    Antwort: “Eure Masken haben auch keine Wirkung. Ihr lasst Euch verarschen. Studien gibt es für alles.”

    Ein intelligenter Mensch, eigentlich.

    Leider haben viele Menschen verlernt, wahr von falsch zu unterscheiden (oder, wissenschaftlich: wahrscheinlich wahr von sehr wahrscheinlich falsch). Meinungsfreiheit wird als “es gibt keine objektive Realität” und “jede Meinung ist gleich viel wert” interpretiert und als “ich habe ein Recht darauf, das meiner Meinung nicht widersprochen wird”.

    Das belastet mich wirklich sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.