4/3 Bilder, die Dritte

Der Balvenies. Foto von Rudolf. Als wir vor vielen, vielen Jahren in Rocksdorf beim Treffen der langen Tüten waren, habe ich eine Flasche Balvenies geschenkt bekommen. Mit Gravur auf dem Glas. Etwa ein Drittel des Originalinhaltes ist noch drin und vor zwei Jahren hatte ich die Flasche so gut versteckt, dass ich ein halbes Jahr gebraucht habe, bis ich sie wieder gefunden habe….

Die Flasche hier ist allerdings nicht meine….

Das folgende Bild hat natürlich mit Balvenies nichts zu tun:

Klaus Petsch

Blumen – mal anders. Vielleicht auch Meteoriten. Oder ein Alienraumschiff. Vier Coronaviren. Egal. Nehmt es als Bildschirmhintergrund. Links ist perfekt Platz für die ganzen Icons. Ach ja, es ist aus einer PEN-F, die bei Klaus das ausgelöst hat, was auch mir die Lust an der Fotografie zurückgebracht hat – die Entschleunigung. Die Geduld für ein Bild.

Der nächste Fotograf ist jemand, der eine völlig andere Herangehensweise an dieFotografie hat als ich:

Bernd F. Oehmen

Bernd hat jahrelang Polaroids gemacht – drauf rumgekratzt, sie verfremdet, verwackelt, alles, was man halt so mit Polas anfangen konnte. Seit er Olys in die Finger bekommen hat, macht er das damit auch. Da wird gewackelt und geschubst was das Zeug aushält und HighRes und Motiv sind ihm so wurst wie nur was. Über Kunst kann man streiten – aber Bernd zieht sein Ding durch. Gnadenlos. Läuft für ihn.

4 Replies to “4/3 Bilder, die Dritte”

  1. Danke Rheinhard!

    Hier wars mal nicht Highres sondern Livecomposite, aber keine Lichtbewegung vor der Kamera, sondern die Kamera vor Licht bewegt. Sprich PinselOly!

    Gruß Bernd

  2. die Flasche ist nun leider so gut wie leer und der Nachschub dauert noch. Solange die Grenzen dicht sind, wird das erstmal nichts 🙁

  3. Balvenie Triple Cask 16. Doppelplus gut. 🙂
    Den 25er hab’ ich nicht aufgemacht; vielleicht zur wir- haben-corona-ueberlebt Party.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.