Der Diorama-Effekt ist ein Art-Filter, den E-PL1 und E-P2 eingebaut haben. Das obige Bild ist unbearbeitet aus der Kamera – eben mit diesem Filter aufgenommen. Es handelt sich um die Rolltreppe der Zeche Zollverein in Essen.

Der Filter macht Folgendes: er sorgt im oberen und unteren Drittel des Bildes für eine deutlich zunehmende Unschärfe und erhöht im Rest des Bildes Kontrast, Sättigung und Schärfe sehr stark. der Effekt ist sichtbar: Menschen wirken wie Plastikspielzeug. 

Dieser Effekt ist ausschließlich dann “gut” wenn von schräg oben fotografiert wird. Bei einer frontalen Ansicht des Motivs, etwa vor einer Häuserfront, wirkt der Effekt albern. 

Dieses Bild wurde beim Landeanflug auf Nürnberg gemacht. Auch hier: Perspektive von schräg oben. Besser wäre noch eine längere Brennweite gewesen, um Personen und Autos deutlicher zu sehen. Aber das 14-42 ist nunmal in dieser Hinsicht etwas begrenzt. Auch dieses Bild ist direkt aus der Kamera. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.