Blog – kommerziell?

In diesem Blog geht es um Produkte. Um eines, das seit knapp 20 Jahren nicht mehr produziert wird – einen Citroen 2CV. Da dürfte ich schleichwerbungstechnisch ziemlich unverdächtig sein. Es geht um Skandinavien – nein, ich werde nicht von der dortigen Tourismusindustrie gesponsort. Und um die PEN – genauer, die E-P1. Eine brandneue Kamera der Firma Olympus.  Ich gestehe gleich: ich bekomme die Kamera von Olympus gestellt. Nachdem ich mittlerweile drei Bücher über Olympus-Kameras geschrieben habe, ist das fast schon etwas seltsam für mich, mit meiner eigenen E-3 zu fotografieren.  (Was ich trotzdem sehr gerne mache.)

Aber – und darauf lege ich Wert: ich bekomme von Olympus die Kameras gestellt – aber ich muss die Kameras auch wieder abgeben, ich bekomme von Olympus keinen Pfennig/Cent, und mir wurde von Olympus niemals in das ‘reingeredet, was ich über ihre Sachen geschrieben habe. Selbst dann nicht, wenn ich definitiv Blödsinn geschrieben habe – was auch schon vorgekommen ist.

Ich werde die PEN in Skandinavien mit allem quälen, was es so gibt. Jedes denkbare Wetter, alle erreichbaren Motive. Panoramen, HDR, Nebel, Kälte, Staub. Und ich werde über die Ergebnisse unmittelbar berichten.

Warum ich auf dieses Thema komme? Schnutinger  hat sich mit einem Vodafone-Blog überhoben.  Sie hatte auch einen Video-Blog auf Sevenload. Der ist jetzt auch weg. Das Profil ist noch da, alle Videos sind im Orkus verschwunden. Nicht dass das jetzt der Verlust des Jahrhunderts wäre, aber so schnell geht’s im Web. Ratz-Fatz-und-tschüss.

Na, Schnutinger ist auf jeden Fall über ihre Erwähnung des neuen Vodafone-Handys gestolpert – auf einem Vodafone-Blog jetzt nicht sooo überraschend.  (Ich persönlich mag keine Handys, und seit Mannesmann Mobilfunk Vodafone heißt, mag ich auch Mannesmann Mobilfunk nicht mehr.) Und falls es irgendjemanden stört, dass ich hier meine Meinung zur PEN abgebe, der möge bitte einen anderen Blog ansurfen….

Noch ein Wort zum Bildchen oben: das ist der Slussen in Stockholm – diesmal von unten. Auch 1977. Man sieht’s an der doch recht zeitgenössischen Mode und dem zeitgenössischen Blech – das damals noch neu war…

One Reply to “Blog – kommerziell?”

  1. “Schnutinger” ist jetzt unter “Ute Hamelmann” auf Twitter und WordPress aktiv, der “Vodafone-Blog” existiert nicht mehr. Und Sevenload ist auch Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.