Category: GfO

GfO: Das Auge

Nachdem jetzt beim Porträtthread Ruedi sich mal Gedanken um den Ohrenabbildungsmaßstab gemacht hat, denke ich, ist es an der Zeit, sich unserer Wahrnehmung anzunehmen. Unser Auge ist nämlich – im Gegensatz zu dem, was da so in den “Fotofachbüchern” behauptet wird, eine ziemlich lausige Objektiv/Sensor-Kombi. Unser Sensor kann nur 7EV […]

GfO: Porträtbrennweite

Ich höre es immer wieder, die Foren sind voll davon und die ganzen Fotoinfluencer werden nicht müde, es zu betonen. Lange Brennweiten bei Porträts resultieren in komprimierten “Pfannkuchengesichtern”. Man hat tunlichst Kleinbild 35mm zu verwenden oder 50mm. Maximal. Die Ewiggestrigen dürfen noch die “klassische Porträtbrennweite von 85mm” benutzen. Mein Lieblingsporträtobjektiv […]

GfO: Weißabgleich bei b/w

Ich hatte ja schon einen Artikel zum Weißabgleich und habe damals die Hausaufgabe gestellt, mal ein monochromes Bild mit zwei verschiedenen Weißabgleichen zu entwickeln. Ich habe das jetzt mal selber gemacht, und zwar nicht nur einfach, sondern mit dem Rot-Filter im Monotone-Filter. Den Rot-Filter hatten schon die die E-System DSLRs […]

GfO: Weißabgleich

Der Weißabgleich ist vermutlich der am meisten unterschätzte Parameter an der Kamera. In fast allen Seminaren muss ich erstmal predigen, dass WB-Auto böse ist und dass man auch bei ausschließlicher RAW-Knipserei nicht um einen sauberen Weißabgleich rumkommt. Alle geloben Besserung, und wenn ich dann am nächsten Tag auf die Kamera […]

GfO: Perspektive II

Beim letzten Mal hatte ich ja Brennweite und Abstand bei Porträts thematisiert. Porträts hier bezüglich “Gesichtern” verstanden. Es gibt eine erweiterte Definition von “Porträt”, die auch Ganzkörperbilder einschließt. Grob gilt für Ganzkörperporträts exakt das Gleiche. Ab etwa 40mm halten sich die Verzerrungen in Grenzen. Kurz mal eine Demo, worüber wir […]

GfO: Perspektive

Olympus hat letzthin wieder ein Video in seine Community gestellt, bei dem mal wieder frech behauptet wird, dass das ideale Porträtobjektiv 25mm wäre. Weil ich auch in meinen Seminaren immer wieder auf den gleichen Irrtum stoße, dass man Porträts mit kurzen Brennweiten machen muss, jetzt hier mal Butter bei die […]

GfO: Freistellung

Ich hab’s ja angekündigt. Wir sprechen heute mal über “Freistellung”. Das ist das, weswegen sich die Leute große Sensoren und lichtstarke Objektive kaufen. Wegen der “Freistellung”. Weil das ja nur damit geht. Angeblich. Freistellung bedeutet nichts anderes als “Hauptmotiv vom Hintergrund trennen”. Die Standardmethode der Materialschlachter ist, einen Kleinbildsensor und […]

GfO: Nochmal CRI

Es ist ein Ding, theoretisch über Farbstiche zu labern – ein anderes Ding ist es, mal zu zeigen, wie so was auskuckt. Alle diese Bilder sind mit manuellem Weißabgleich auf ein und dieselbe Graukarte gemacht worden. Klar, jede Lichtquelle hat eine andere Charakteristik aufgrund der Reflektoren. Eine großes Striplight kuckt […]

GfO: Farbtemperatur und CRI

Farbtemperatur und Farbspektrum sind zwei grundlegende Dinge für die Fotografie. Und interessanterweise werden sie von vielen Fotografen beharrlich ignoriert. Fangen wir mit der Farbtemperatur an. Die wird in Kelvin gemessen und in den Olys kann man die unter “CWB” numerisch einstellen. Aber das kommt im Kapitel “Weißabgleich” später… Warum Kelvin? […]