Winkelsucher an der OM-1

Auch in Zeiten eines Klappschwenkdisplays gibt es noch Fans der guten alten Winkelsucher. Der VA-1, damals von Olympus für die FT-Serie auf den Markt gebracht und seit Jahren ausverkauft, tut nach wie vor seinen Dienst – gute Optik, gute Mechanik, was soll da auch kaputt gehen. Der VA1 hat eine eingebaute 2-fach-Superlupe und ist schwenkbar – also Hoch- oder Querformat sind kein Problem und weil er eben auch bei hellem Sonnenschein prima funktioniert, ist der Winkelsucher bei Makro- und Landschaftsfotografen immer noch beliebt.

Helge Süss macht seit vielen Jahren zu allen neuen Kameras Adapter für den VA1. Für die OM-1 wird es Adapter für den VA-1, den alten OM Varimagni-Winkelsucher, den Winkelsucher von Foto Brenner (B.I.G:) der baugleich mit dem Seagull ist, und für den Canon 22mm geben. Auf den Canon-Adapter passen alle Canon-Sucher und alle, die einen Adapter dafür haben.

Das, was auf den Fotos zu sehen ist, ist der Prototyp, aus Versandgründen zweiteilig, der endgültige Adapter ist dann einteilig. Er sitzt einwandfrei, obwohl er auf die ausgefinkelte Verriegelung der originalen Augenmuschel verzichtet.

Den Überblick über die Winkelsucheradapter findet man hier.

Und noch einen Disclaimer: Ich verdiene an den Adaptern keinen Cent. Ich habe keine Affiliate-Links oder sowas. Ich stelle das hier vor, weil es für manche Leute nützlich ist, zu wissen, dass es sowas gibt. Und ich es toll finde, dass jemand in der Community so etwas baut. Was ich damit zu tun habe? Sobald ich eine neue Kamera in die Finger kriege, kriegt Helge von mir die Maße der Augenmuschelbefestigung und meistens bekomme ich dann einen Prototyp um die Passung zu testen.

4 Replies to “Winkelsucher an der OM-1”

  1. Ich habe mir den Adapter schon bestellt. Super, dass Helge da so schnell reagiert hat, denn den Winkelsucher benutze ich sehr gerne – selbst bei Tieraufnahmen in Boden- bzw. Wassernähe. Da geht das mit dem Winkelsucher viel besser als mit dem Display.
    Gruss
    Axel

  2. Danke für die Inspiration.
    Hab mich gleich auf die Suche gemacht irgendwo noch einen zu ergattern…Such Such
    Fragen:
    1.) Was hat dieses Teil VA-1 ursprünglich gekostet oder was darf heute noch bei guter Erhaltung dafür verlangt werden?
    2.) Genügt der Adapter von Helge alleine für die OM-1 oder muß da noch einer der beiliegenden Original Adapter „dazwischen gepfriemelt“ werden?
    Hintergrund: Sind diese Original Oly Okular Adapter für den Winkelsucher nicht mit einer angepassten Optik(kleine Linse) ausgestattet? Wahrscheinlich lässt sich der Einfluß der Originaladapter(Fokus) dann über die Verstellbarkeit des Winkelsuchers kompensieren…
    DANKE !
    Ps: Vielleicht weiß auch geschätzter Helge etwas dazu 🙂

    1. Die VA-1 mit Tasche und den Originaladaptern werden so um die hundert Euro gehandelt. Und ja, VA-1 und Helge-Adapter. Mehr braucht’s nicht.

  3. Alternativ geht auch der alte OLYMPUS Varimagni Winkelsucher aus analogen OM-System-Zeiten. Bildet seitenverkehrt ab und Du bruachst eine andere Adapterplatte, die Helge aber ebenfalls anbietet.
    Viele Grüße
    Hans-Joachim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.