CleanHDMI-Problem nach Update – gelöst.

Ich hatte ja hier nach dem Firmware-Update auf 3.4 bei der E-M1II das Problem, dass die Kamera kein verlässliches Clean-HDMI mehr geliefert hat. Ich war damit nicht allein – und deshalb war ich der Meinung, dass da wohl generell was verübelt sein könnte.

Olympus hat es versucht nachzuvollziehen – bei denen ging’s. Ein Fotofreund aus BW hat’s auch versucht – auch dort ging’s. Also nochmal meine Kamera angeworfen: Fadenkreuz und Batteriesymbol. Also in der Verweiflung vom Speichermodus auf Monitormodus umgestellt, Aufnahmebit und Timecode aktiviert, auf Speichermodus umgestellt – und siehe da: das Display ist wunderbar sauber. Aufnahmebit und Timecode wieder abgeschaltet, Kamera aus- und wieder angeschaltet, alles in bester Butter.

Also: es geht mal wieder nur darum, dass die Konfiguration nach dem Update offensichtlich auf dem falschen Fuß steht. Eventuell liegt es daran, dass vor dem Update Clean HDMI eingestellt war. Abhilfe also: entweder einen Factory-Reset fahren und hinterher das Backup der Konfiguration wieder einspielen, oder eben alle drei Parameter des HDMI aus/ein/umschalten, dann geht’s wieder.

Problem solved.

Was die Schuhe damit zu tun haben? Nichts. Die habe ich im Wald gefunden – standen da so wie fotogafiert. Made in Italy, Größe 41.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.