E-M1III – Da geht was anders

Beim Durchackern aller Menüoptionen und aller Features fallen einem dann doch bei jeder Kamera Dinge auf, wo man dann doch erstaunt ist, warum das auf einmal wieder geändert wurde – wo es doch eigentlich seit zehn und mehr Jahren so war.

Eine Option, die erst vor kurzem eingeführt worden war, ist der “Back Button Focus”. Die AEL-Taste löst einen S-AF aus, der halb gedrückte Auslöser speichert nur die Belichtung. Das war bei S-AF Mode 3.

Bei der E-M1III haben sie den Back-Button-Fokus wieder abgeschafft. Im Mode 3 liegt jetzt ein S-AF auf der AEL-Taste. Wozu der gut sein soll? Keine Ahnung. Denn auf dem Auslöser liegt auch einer. Man drückt auf AEL und die Kamera macht einen S-AF. Und dann drückt man auf den Auslöser und die Kamera macht nochmal einen. Klingt komisch, ist aber so. Und ist Werkseinstellung.

Dass die Video-Effekte jetzt weg sind – OK, kann man verkraften. Mir wäre es lieber gewesen, wenn sie sie einfach mal so programmiert hätten, dass man sie verwenden kann. Aber jetzt sind sie halt weg – Haken drunter.

Auch die Taste für MF – ist abgeschafft worden. Und für MF-Voreinstellungen. Sollte man wissen, wenn man damit bei der E-M1II gearbeitet hat.

Zum Thema Social Distancing. 2011 nördlich des Polarkreises.

6 Replies to “E-M1III – Da geht was anders”

  1. Ich glaube, dass es sich hier um einen Irrtum handelt.

    Reiner Back-Button-Fokus ist auch in der E-M1III verfügbar.

    Im AEL/AFL-Menü, in dem man die unterschiedlichen Modi für S-AF, C-AF, etc. wählt, unter dem Punkt “Half Way AF“ bzw. “Halbgedrückter-AF” einstellen, dass dieser “inoperative”/”unwirksam” ist. Dann ist es reiner Back-Button-Fokus.

    Die Tasten MF / MF Preset sind nur verfügbar, wenn der Fn-Schalter nicht als AF-Umschalter (d.h. mode 2) konfiguriert ist.

    Ob die Einstellungen im Auslieferungszustand ab Werk wirklich eine gute Wahl sind, darüber kann man natürlich streiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.