Saltstraumen II

Wenn man zur Zeit der maximalen Flut/Ebbe am Saltstraumen steht, dann gibt es durchaus auch den einen oder anderen Strudel zu entdecken. Mit dem Knipsen ist es schwieriger, die Strudel bewegen sich nämlich, entstehen und sind wenige Sekunden später wieder verschwunden. Zudem ist es etwas schwierig, die obligatorischen Vergleichsgrößen ins Bild zu bekommen. Es war niemand bereit, zwecks Größenvergleich mal kurz ins Wasser zu springen. Hin und wieder sind Rafter unterwegs – aber an diesem Tag eben leider nicht. Die Strudel können zehn Meter Durchmesser und acht Meter Tiefe erreichen. Aber auch fünf Meter Durchmesser und einen Meter Tiefe sind beeindruckend. Wohl dem, der eine PEN dabei hat, und das Spektakel auch filmen kann… 😉
Direkt am Saltstraumen gibt es auch eine klasse Behindertentoilette. Siehe Bild. Die hat nur einen einzigen kleinen Haken. Wir sind als Nicht-Rollstuhlfahrer dreimal daran vorbeigelaufen, bis es uns aufgefallen ist…. Wer den Fehler findet, bitte hier unten mitteilen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.