Buch fertig…

Seit gestern ist das OM-1-Buch fertig. Zumindest als PDF in HighRes und LowRes ist es zu haben.

https://booksagain.fotografierer.com

Das Buch hat wieder mehr Features eingebaut – wie die Kamera – das Stichwortverzeichnis ist erweitert, das Inhaltsverzeichnis ist verbessert, das Layout ist jetzt doppelseitig und hat eine Fußzeile, über die die Menüstrukturen besser zu finden sind. (Anregung aus der Community, Danke!) Und dann ist es jetzt auf A4 gebaut. Mittlerweile haben auch die Tabletts Auflösungen, dass man das machen kann. Und natürlich auch, damit ich ohne große Umstände das gedruckte Buch machen kann. Und auch für Leser, die sich das Buch selber auf ihrem Drucker doppelseitig ausdrucken wollen.

Das neue Layout hat den Vorteil, dass mehr Text pro Seite reinfließt – das Buch ist jetzt 293 Seiten lang. Und nicht mehr knapp 400. Trotz mehr Text. Am nettesten fand ich beim Layout, dass die Tabellen jetzt mehr Platz haben.

Na, es ist draußen. Und ich habe mich in meinen Trafic gesetzt und mich wieder mal auf den Weg Richtung neue Bundesländer gemacht. Und sitze jetzt in Saalburg. OM-1 spazierenführen. Mal einfach so knipsen, ohne immer ein Buch im Hinterkopf zu haben.

Update: es hat sich herausgestellt, dass das Stichwortverzeichnis nicht stimmt. Update kommt!

26 Replies to “Buch fertig…”

  1. Super cool. Danke. Hol ich mir sofort!,
    Danke für all die Zeit und Mühe die mit viel Herzblut und Liebe erstellt wurde.
    peter b.

  2. Hi,

    danke für Zeit, Mühen und das ausführliche Werk. Ich habe mich schon mitten hineingestürzt.
    Darf ich zwei Fragen stellen zum Thema Video: Du empfiehlst am Anfang, von 4K 60p auf FHD 60p umzustellen. Ist denn 60fps deine bevorzugte bzw. empfohlene Framerate? Ich dachte bisher, 60fps wäre für Zeitlupen und Standard ist dann 30fps.
    Und du schreibst, dass All-Intra bei 4K nur bei Bildraten bis 30fps zur Verfügung steht. Ich kann bei 4K überhaupt nicht von Long-GOP zu AI wechseln. Und bei FHD kommt es darauf an, ob 8bit oder 10bit: bei 8bit geht AI bis 30fps, bei 10bit bis 60fps.

    1. FHD auf 60fps halte ich für gut – wenn man genügend Licht für 1/60s hat. Man kann dann hinterher noch ne Zeitlupe bauen. Wenn man will. 30fps fahre ich, wenn ich bei 60fps die ISO hochdrehen müsste oder 100% weiß, dass ich keine Zeitlupe brauche – oder Flimmerbeleuchtung habe.

  3. Und noch eine kleine Unstimmigkeit: In den Grundeinstellungen sagst du, du würdest statt Warme Farben lieber A+2 verwenden, weiter hinten im Buch steht an zwei Stellen, dass du A+1 verwendest.

    1. Das kommt davon, wenn man an so einem Buch drei Monate schreibt und dazwischen ein Firmwareupdate kommt. Checke ich noch mal. DANKE für den Hinweis.

  4. Prima, dass das Buch fertig ist! Du bist als One-Man-Show ja genau so schnell wie DXO.

    Ich habe das Buch für die M1 Mark II. Ich bin mir nicht sicher, wie das da mit den Updates des Buches bei neuen Firmwareversionen war. Wenn ein größeres Firmware-Update erscheint, wirst Du das dann in dieses Buch einbauen, die man innerhalb der 2.000 Tage (= ca. 5.5 Jahre) herunterladen kann? Oder wird das dann ein kostenpflichtiges Update geben?

    1. Wie immer: wenn es ein relevantes Update gibt, gibt es ein Gratis-Update des PDFs so schnell wie möglich. Allerdings mache ich kein Update, wenn das Firmware-Update nur ein neues Objektiv unterstützt.

  5. und der Doppellader hat kein grünes Licht wenn er fertig ist. Das gab es bei den EM1X Ladestationen.
    Der Doppellader bleibt dunkel.
    Gut im Schlafzimmer, schlecht im Wohnzimmer.
    🙂
    peter b.

    1. DANKE für den Hinweis. Echt, ich bin kein Ornithologe. Ich versuch, den Flattermann scharf zu kriegen und ihm ansonsten nicht auf den Wecker zu fallen – mehr nicht.

  6. Moin moin

    Gratulation zum Buch, wie immer eine ergiebige Quelle und flüssig zu lesen.

    Eins (vorläufig 🙂 ) habe ich noch nicht verstanden :
    Wo ist der Unterschied zwischen Serienaufnahme-lautlos – AF-S und Serienbild SH-1, bzw. Serienaufnahme-lautlos AF-C und Serienbild SH2 (außer der möglichen Bildrate)

    Danke und weiter so !
    Tom

    1. Der Blackout ist der Unterschied, bei der „normalen“ Serienaufnahme wird der Bildschirm zwischendrin schwarz, bei den SH-Modi nicht.
      Wobei da ein kleiner Schreibfehler im Buch sein könnte, es heißt dort nämlich zum elektronischen Serienbild: „Wie das mechanische Serienbild, nur eben mit dem elektronischen Verschluss. Kein Blackout.“

      1. Und was ich mich gerade frage, kann man eigentlich keinen Selbstauslöser mit C-AF konfigurieren?
        Da rödelt die Kamera erst komisch rum, macht kein Bild – und bricht dann alle weiteren Aufnahmen ab.

        1. Ernsthaft – wozu braucht man C-AF und Selbstauslöser? Habe ich noch nie probiert, da bin ich nicht mal auf die Idee gekommen, das zu probieren.

          1. Mir fällt auch kein Grund ein. Ich kann auch nur zufällig drauf, weil die Kamera unwissentlich noch auf C-AF stand, als ich den Selbstauslöser testen wollte

  7. Hallo Reinhard, bin gerade dabei das tolle Buch zur OM-1 zu „studieren“. Beim Thema AF ist m.E. eine Ungereimtheit bezüglich Phasen AF / mFT Objektive entstanden. Auf Seite 23 schreibst Du dass mFT Gläser keinen Phasen – AF können, während auf Seite 25 steht dass auch bei mFT-Objektiven die Entfernung durch Phasen-AF ermittelt wird. Verstehe ich da jetzt etwas falsch, oder bedient die OM-1 sich eines Tricks?

    Viele Grüße
    Manfred

  8. Vielen Dank für dieses Werk – nach mn. Mn. Dein bislang bestes und hinsichtlich Layout/Optik auch schönstes Buch!
    Das wird der erste „Wagner“, den ich von der ersten bis zur letzten Zeile komplett lesen werde.

  9. Ich bin etwas verwirrt – oder unwissend…
    Kommt es jetzt noch als gedrucktes Buch heraus?
    Danke für Info
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.