Tatonka goes PEN

Da trudelt mir heute der neue Tatonka-Katalog ins Haus und was lacht mich da ab Seite 200 (Kaptiel Fototaschen) an: Eine E-P2 mit montiertem VF-2.

Und das auch gleich noch von vorne, von hinten und von der Seite. (links aussen im Bild.) Doch damit nicht genug. Beim Weiterblättern steigt die Begeisterung:

Blümchenbilder mit der E-P2 und 14-42… Vor lauter Begeisterung habe ich jetzt völlig vergessen, was die gute Dame für eine Tasche umhängen hat….Sekunde…..Ah, eine Digiprotect. (Leider ist der Onlinekatalog von 2011 nicht mehr im Netz. Aber die Webpräsenz von Tatonka gibt’s noch. Die Tasche leider nicht mehr.)

Hippo hat’s gemerkt: das Bild ist ein klarer Fall für Photoshopdesasters  eine PEN für Linkshänder, aber mit dem gespiegelten OLYMPUS-Schriftzug… (Leider gibt’s die Website mittlerweile nicht mehr. Sooo schade. PSdesasters ist jetzt auf Fatzebook.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.