Sightseeing on the way

Kurz vor Rostock noch eine mittlealterliche Backsteinkirche, in der uns der örtliche Pfarrer noch schnell eine Kurzeinweisung gab. Das HDR-Kugelpano muss natürlich erst noch zusammengebaut werden, aber ein Detail aus der Kirche (aus der PEN) gibt’s oben. Das sind die sogenannten “Kuppelbänke”.  Da durfte sich das Gesinde und die jungen Leute hinsetzen. Die Kuppelbänke waren während der Predigt und während des Orgelspiels von Pfarrer und Organist nicht einsehbar, so dass hier doch einiges abging – in Zeiten ohne Disco… Die Bänke sind noch aus dem 19. Jahrhundert.

Den Schlüssel zur Kirche muss man sich im gegenüberliegenden Altenheim holen – es lohnt sich aber ausgesprochen. Die mittelalterlichen (!) Wandmalereien wie auch die ganze Kirche sind absolut sehenswert. (Und demnächst verrate ich auch, in welchem Dorf die Kirche steht.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.