Usertreffen in Hornberg

Das erste Oly-e-Usertreffen nach Corona. Und nach der Übernahme durch JIP. Andreas hat das Schloss Hornberg im Schwarzwald als Hauptquartier ausgesucht, und von dort aus gibt es Exkursionen in die nähere Gegend. Wir sind knapp 30 Leute, die mit noch mehr Kameras die Gegend unsicher machen. Wie es halt so bei Usertreffen so ist.

Um das schwere Unwetter gestern abend sind wir rumgekommen, wir hatten hier nur stundenlanges Wetterleuchten und gleichzeitig Sternenhimmel. Hat man auch nicht jeden Tag.

Mangels Blitzen vom Himmel haben wir unsere eigenen Blitze mal wieder ausgepackt – zusammen mit der Nebelmaschine. Und da unser geplantes Model kurzfristig erkrankt ist, habe ich Elke mitgebracht….

Die Höhle ist hier auf dem Gelände sozusagen „mitgeliefert“. Den Stromanschluss für die Nebelmaschine gibt’s aber nur für die „guten Jungs“. Das Hotel ist natürlich ein Eldorado für Fotografen. Das ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.

Das ist gar nicht mal ein Zimmer – das ist einfach eine Sitzecke im Flur. Wer mich kennt, weiß, dass ich auf so was abfahre. OK, die Bücher links sind Readers Digest Auswahlbücher – die landen bei mir in der Papiertonne und nicht im Bücherschrank, aber zum Fotografieren macht sich das extrem gut.

Was sich übrigens auch extrem gut macht, ist die Küche im Schloss.

Das hier ist der Speisesaal – ein Teil davon. Saal mit Aussicht. Und nein, die Tische sind nicht für’s Foto extra eingedeckt worden – die kucken zum Abendessen immer so aus. Das Essen ist übrigens ausgesprochen lecker. Kein Schwippdiwippdi mit Lauchstange an Selleriegratin mit Borste vom freilaufenden Wildlachs. Nö. Lokale Forelle. Lokales Gemüse. Auch mal ne Tomatensuppe oder ne Kraftbrühe. Rettichsalat. Megalecker. Richtig, richtig gut. Einhellige Meinung der Mannschaft.

Das ist der Cheffe, der für das lecker Essen verantwortlich ist, und nebenbei auch nen prima Fremdenführer abgibt. Die Chefin habe ich auch abgelichtet, aber die zeige ich hier mal nicht.

Das Hornberg ist übrigens genau das mit dem „Hornberger Schießen“. „The Hornberg Shooting“. Und da geht’s tatsächlich darum, dass da mit Kanonen geschossen wurde. Und nicht um eine Fotografieraktion mit Models….. 😀

10 Replies to “Usertreffen in Hornberg”

  1. Das kann ich alles so bestätigen, riesen Dank an Andreas für die Organisation, an dich Reinhard für das Weitergeben von deinen Wissen, Tipps und Tricks.
    Last but not least, an die Teilnehmer, tolle Gruppe.
    Wie im Spruch: „Was ist wichtiger, der Weg oder das Ziel? Keins von beide, es sind die Weggefährten!“

  2. Warum schneidet der Koch (Cheffe) sich hier gerade die Finger ab. Hat er nicht genug Gemüse für die Mannschaft?
    Trotzdem viel Spass euch allen

  3. Der Koch schneidet sogar auf dem nach haccp-Richtlinien korrekten grünen Kunststoffbrett. Und er benutzt ein „Hechtsäbels“ – Kochmesser. Machen nicht viele, aber die die es benutzen wissen warum.
    Gruß aus HH Achim

  4. Jetzt in diesem Moment schaue ich von mein Hotelzimmer aus auf das nächtliche beleuchtete Hornberg und die Höhenzüge des Schwarzwaldes. Ein wunderschöner Anblick. Ein Gruß an die tollen Teilnehmer und ein großes Danke an Reinhard und Andreas.
    HG Jürgen

  5. Waren ein paar wundervolle Tage! Danke Andreas für die vortreffliche Organisation und euch Allen für die unvergessliche Zeit!

  6. Auch von mir nochmals vielen Dank an Andreas (panomatic) für die nette Organisation des Treffens.

    Beste Grüße, Andreas (OM-D)

  7. Die Planung und Feinabstimmung hat recht viel Zeit in Anspruch genommen.
    Entsprechend „Nervös“ war ich, ob das Treffen auch gut ankommt.
    Jetzt im zeitnahen Rückblick freue ich mich sehr über die positiven Rückmeldungen.
    Wer dabei war: Herzlichen Dank für die angenehme Gesellschaft.
    Wer nicht dabei war: Selber Schuld!

    LG Andreas (Panomatic)

    1. Hallo Andreas,
      ich war dabei und sage vielen Dank für die ausgesprochen angenehme Zeit und die hervorragende Vorbereitung und Begleitung des gesamten Treffens! Ich habe viel gesehen, viel gelernt und insbesondere die ganze Zeit über nette Menschen um mich herum gehabt. Das war mein erstes Usertreffen aber definitiv nicht das letzte!

      Grüße aus Dortmund

      Alfred

      1. Danke Alfred,

        das mit den netten Menschen trifft ausnahmslos auf alle „HornOly“ Teilnehmer zu.
        Auch das gesamte Umfeld bestand aus freundlichen Zeitgenossen. Zuletzt bleibt noch ein Dank an den gnädig gestimmten Wttergott!
        Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das nächste vorbesprochene Treffen…

        LG Andreas

  8. Ich kann mich den positiven Kommentaren nur anschließen. Es waren tolle Tage mit tollen Menschen und das erlebte wird man nicht so schnell vergessen.
    Andreas, Vielen Danke für die Organisation und Reinhard, Vielen Dank für die nützlichen Tipps und Tricks.
    LG Schimi (nawi55)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.