Helges Gadgets – Volume III – Adapter für den VA-1

Für Leute, die neu bei Olympus sind, dürfte der Blogtitel ziemlich kryptisch sein. Für alte Hasen ist das vermutlich die Nachricht des Tages. Worum geht’s?

Um das hier: das ist ein Winkelsucher VA-1 auf einer Olympus E-3. Und ja, die E-3 hatte ein Klapp/Schwenkdisplay mit der man in dieser Situation auch hätte arbeiten können, so man bei der brutalen Sonne in der Toskana was gesehen hätte.
Der große Nachteil des VA-1: er passt nicht auf die E-M1. Demzufolge werden diese Sucher derzeit für billiges Geld in den Fundgruben verschleudert.
Wofür braucht man nun sowas, wenn man doch ein ziemlich gutes Klappdisplay in der E-M1 hat? Für sowas:

oder sowas:

Die Kamera sieht nämlich bei so einer Aktion so aus:

Durch den Sucher kucken geht nicht und das Display können nur die Ameisen bewundern. In Grenzen kann ein Taschenspiegel helfen – oder ein Smartphone wenn man eine zweite Hand frei hat. (Übrigens würde in so einer Situation auch ein Schwenkdisplay nur begrenzt helfen – aber besser als nichts.)
So kuckt übrigens ein VA-1 aus, wenn er frisch geliefert ist:

Und so sieht er aus, wenn er mittels Helges Adapter an der E-M1 befestigt ist:

Hier noch von oben:

Wer noch nie einen VA-1 in der Hand hatte: er hat eine eingebaute Zweifach-Sucherlupe, die per Schalter umzuschalten ist – und der Winkelaufsatz kann um 360° gedreht werden. Und hier noch im Detail:

Wieder mal ist das natürlich nur der Prototyp, Preise und Verfügbarkeit ermittelt Helge gerade… Also, wer noch eine VA-1 sein Eigen nennt: Festhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.