Such, such: VF-2 VS VF-3

Da liegen sie nun nebeneinander – am Campingplatz hat man natürlich kein Lichtzelt dabei, aber so geht’s auch: Der alte VF-2 und der neue VF-3. Der ultimative Test neuer Hardware: ich gebe sie meinem Sohn in die Hand ohne etwas  dazu zu sagen, und lasse ihn mal machen. Die Ergebnisse sind eindeutig:
– Auflösung: Kein Unterschied feststellbar. Ob 640×480 oder 800×600: egal.
– Geschwindigkeit. identisch
– Helligkeit, identisch
– Farben: der VF-2 hat die deutlich natürlicheren Farben. Der VF-3 ist kälter abgestimmt und muss im Menü der Kamera justiert werden – was aber kein Problem ist.
– Kontrast/Dynamik: Vorteil VF-2. Flächen, die beim VF-3 schon weiß sind, haben beim VF-2 noch Zeichnung und Farbe.

In Summe: wer sich die Mühe macht, die Farbe selber zu justieren und die Helligkeit etwas ‘runterdreht, kriegt mit dem VF-3 einen Sucher, der mit dem “großen Bruder” in den meisten Fällen gut mithalten kann. Er ist leichter und – zumindest im Vergleich zu dem abgenudelten VF-2 – rastet die Verriegelung deutlich besser ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.